Über mich und diese Seite Europa Afrika Asien Amerika Ozeanien / Antarktis Chronologie
 



Gästebuch

 
Hallo und herzlich Willkommen zu www.laendersammler.de!

Mein Name ist Marcus, ich bin 1972 geboren, lebe in Deutschland und reise gern. Sehr gern sogar - und da sich dabei einige Bilder angesammelt haben, kam mir die Idee, sie ins Netz zu stellen.

Wie bin ich zu dem Hobby gekommen?
Bereits als Kind haben mich Atlanten, Bücher über ferne Länder und die großen Sehenswürdigkeiten der Welt fasziniert. Dazu kam schon ein frühes Interesse an den aktuellen Entwicklungen und ich verfolgte ab einem Alter von 9 Jahren regelmäßig Nachrichtensendungen und Auslandsreportagen ("Auslandsjournal", "Weltspiegel"). Aber nicht nur das aktuelle Geschehen beschäftigte mich, auch die Geschichte - insbesondere die alten Römer hatten es mir angetan. Da das Interesse nicht nachgelassen hat - mit Vorliebe lese ich z.B. die Bücher von Peter Scholl-Latour - und man sich die besten Eindrücke vor Ort verschaffen kann, machte ich mich auf den Weg und unternahm die ersten Reisen.

Wie wurde ich zum Ländersammler?
Es dürfte keiner den Vorsatz haben: "Jetzt fange ich an und bereise alle Länder der Welt" - auch ich nicht. Ich habe meine ersten Ziele danach ausgesucht, was ich unbedingt sehen möchte: die Basilius-Kathedrale in Moskau, den Eiffelturm, Arc de Triomphe und Louvre in Paris, das Kolosseum in Rom, die Akropolis von Athen. Später ging es dann auch weiter weg: New York, die Pyramiden von Gizeh, die chinesische Mauer, das Taj Mahal. Und es wurden mehr und mehr Länder, die ich besuchte. 2003 dann habe ich mit einer Kaukasus-Reise alle Staaten Europas bereist gehabt und ich sah mir die Weltkarte an. Und da stellte ich mir erstmals die Frage, ob es möglich sei, alle Länder der Welt zu bereisen (ohne, dass man Papst oder Außenminister ist). Obwohl ich bereits damals viel gesehen habe, gab es noch viel zu entdecken: Sri Lanka, Sana´a, Isfahan, Angkor Wat, Lalibela. Und so reiste ich weiter - von nun an als Ländersammler. Die Welt ist so reichhaltig und vielfältig (auch wenn die Vielfalt durch die Globalisierung immer weiter abnimmt), dass nahezu jedes Land, jede Kultur etwas Interessantes und Sehenswertes zu bieten hat. Nur selten wurde ich bei meinen Reisen enttäuscht.

Welches Land hat mir am besten gefallen?
Diese Frage wird mir oft gestellt - aber man kann sie nicht beantworten. Dafür ist die Welt zu unterschiedlich: bei dem einen Land ist die Natur grandios, woanders die Bauwerke, in einem dritten die Menschen selbst. Man würde vielen anderen Ländern unrecht tun, wenn man nur ein einziges herausgreifen wollte. Insgesamt kann ich jedoch sagen, dass mir die Reisen in die Länder am liebsten sind, wo es keinen oder nur wenig Tourismus gibt. Afrika abseits der Safari-Lodges - Burkina Faso, Niger, Dem.Rep.Kongo, Burundi, Somalia - nur um einige zu nennen. Die Antarktis mit ihren Pinguinen und atemberaubenden Eismassen, das skurrile Nordkorea, das landschaftlich überraschend schöne und an alter Kultur reiche Afghanistan (Alexander der Große, Dschingis Khan haben ihre Spuren hinterlassen), die Reisen in den Irak oder nach Nepal - all das waren unvergessliche Erlebnisse und die Liste ließe sich noch weiter fortsetzen. Ein einziges Land, eine einzige Reise hervor zu heben - das geht nicht.

Warum www.laendersammler.de?
Ich möchte Euch an meinen Reisen, an der Vielfalt der Welt teilhaben lassen. In erster Linie dürften sich meine Freunde, Bekannten und Kollegen die Seite ansehen - aber selbstverständlich ist jeder Willkommen, der sich für die Bilder interessiert. Ich bitte aber dabei zu beachten, dass ich kein professioneller Fotograf bin - weder habe ich das Können noch die Ausrüstung. Es stellte sich mir die Frage, ob ich nur eine Auswahl an Bildern ins Netz stellen soll oder alle. Insbesondere in den ersten Jahren waren einige Bilder schlecht fotografiert oder es gibt auch Aufnahmen, die aus anderen Gründen weniger schön sind z.B. von Röntgenmaschine am Flughafen beschädigte Bilder (Island/NewYork), Staubkorn auf Linse (Namibia) oder beim Scannen entstandene farbige Streifen. Der Vollständigkeit halber habe ich mich aber entschieden, alle ins Netz zu stellen - seht es mir daher bitte nach, wenn auch nicht so gute Aufnahmen darunter sind. Ich werde - sofern möglich - natürlich an einer Verbesserung der Qualität arbeiten. Gegenwärtig fehlen auch noch die Bildunterschriften - die werden irgendwann kommen, wenn ich Zeit habe, sie zu ergänzen.

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß mit den Bildern!

 
Copyright 2017 © www.laendersammler.de